Workshop: Ethische, rechtliche und soziale Implikationen

Unter dem Motto „Wenn du einmal deine Werte kennst, ist es nicht schwer, Entscheidungen zu treffen.” (Roy E. Disney) fand am 03.05.2022 der erste ELSI-Workshop (ethical, legal, and social implications) online statt. Im Vorfeld hatte der Konsortialpartner YOUSE an die Projektpartner Arbeitsmaterial (“Wertefilter”) postalisch verschickt, an dem dann gemeinsam gearbeitet werden sollte. In diesem Workshop standen der Zusammenhang des Wertegerüst des Konsortiums und seines möglichen Geschäftsmodells im Vordergrund. Denn insbesondere die Geschäftsmodellentwicklung verlangt immer wieder nach konkurrierenden Entscheidungen.

Anhand des Wertefilters von YOUSE wurden zunächst individuell und dann in gemeinsamer Diskussion relevante Werte für die ReskriVer-Plattform identifiziert. Dabei haben sich folgende TOP-Werte herausgebildet. Auch die ethische Betrachtung der ResKriVer Plattform soll im Herbst 2022 weitergehen. Da die Plattform die Krisenresilienz der Gesellschaft steigern soll und somit ein hohes Maß an gesellschaftlichen Implikationen in sich trägt, ist eine Betrachtung ethischer, legaler und sozialer Aspekte (ELSI Faktoren) unumgänglich. Für rechtliche Aspekte wird der Unterauftragnehmer TU München das Konsortium unterstützen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.